PROTECT OTHERS

MASKE AUF, HD!

Kreative aus dem DEZERNAT#16 starten eine Kampagne, um die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zu verlangsamen. Mit „Maske auf, HD!“ wollen sie die Heidelberger Bevölkerung für das Tragen von Masken begeistern. Um andere zu schützen. Und damit das soziale, kulturelle und wirtschaftliche Leben so schnell wie möglich wieder aufgenommen werden kann.

Inspiriert durch ein Video des Virologen Prof. Dr. Carsten Scheller, in dem das Tragen einer Maske zum Schutz von anderen befürwortet wird, startet Künstlerin Vera Modrow eine Initiative. Schnell gewinnen sie und Zentrumsleiter Philipp Eisele die Mitstreiter Lars Sauer, Jochen Steinmetz und Lina Heckmann für das Projekt. Als Schirmherr stößt Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner zu dem engagierten Team. Unterstützt wird die Kampagne von der Stadt Heidelberg und dem Universitätsklinikum Heidelberg, vertreten durch den Leitenden Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Ingo Autenrieth.

„Wir arbeiten gerade beinahe rund um die Uhr an unseren Postern mit Porträts der Bürgerinnen und Bürger Heidelbergs“, erläutert Lars Sauer die bereits kommende Woche beginnende Aktion. Die Plakate mit dem Slogan „Maske auf, HD“ zeigen Mitarbeiter der Uniklinik, der Stadt Heidelberg, Mitarbeiter aus dem schulischen Bereich, Mitarbeiterinnen eines Discounters, der Heidelberger Dienste, Schüler, Gemüsehändler, Unternehmer, HipHop-Lehrer aus dem Haus der Jugend, Jugendtrainer des SV Sandhausen und einige mehr. „Der professionelle Mundschutz soll natürlich weiterhin Klinikpersonal, Ärzten und Pflegediensten zur Verfügung stehen. Somit stehen selbstgestaltete oder -genähte Masken in Form von Tüchern und Schals im Mittelpunkt unserer Bilder.“ Auf der Website www.maskeauf-hd.de stellt die Gruppe unter anderem ein Tutorial zum Nähen einer Gesichtsmaske zur Verfügung.

„Eine Maske ist eine sinnvolle Ergänzung der bisherigen Maßnahmen und kann andere vor einer Ansteckung schützen“, sagt PD Dr. med. Nico T. Mutters, Facharzt für Hygiene der Uniklinik Heidelberg. So kann ein dafür geschaffenes Bewusstsein dazu beitragen, schnell wieder ein normales gesellschaftliches und kulturelles Leben zu ermöglichen. „Natürlich ist uns bewusst, dass die getroffenen Maßnahmen wie Schließung von Schulen und Universitäten, so viele Testungen wie möglich und Rückverfolgung bei einer Infektion wichtiger Bestandteil einer Corona-Eindämmung bleiben“, ergänzt Vera Modrow.

„Die Kampagne PROTECT OTHERS – MASKE AUF, HD! ist eine tolle Initiative, wofür ich sehr gerne die Schirmherrschaft übernommen habe. Dieses Engagement hilft uns, zum Tragen von Masken zu motivieren. Gerade wenn wir perspektivisch über Lockerungen im öffentlichen Raum sprechen, ist dies umso wichtiger – ganz dem Kampagnenmotto: damit es weitergeht…“, so Prof. Dr. Eckart Würzner zu der Aktion.

Das motivierte Team begleitet die geschaffene Posteraktion mit einer Social Media-Kampagne auf Facebook und Instagram. Ziel dabei ist, andere Städte zu gewinnen, dem Heidelberger Beispiel zu folgen, um eine bundesweite Verlangsamung zu erwirken und damit weitere wirtschaftliche Folgeschäden zu minimieren.


Auf Ihre Anfrage freut sich

Vera Modrow
0163-6994842
info@maskeauf-hd.de

PROTECT OTHERS – MASKE AUF, HD! – DAMIT ES WEITERGEHT

#maskeaufhd        #protectothers          #damitesweitergeht

Initiative: Vera Modrow
Umsetzung: Lars Sauer, Vera Modrow, Lina Heckmann
Fotografie: Jochen Steinmetz

Schirmherrschaft: Prof. Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg

Unterstützerinnen und Unterstützer:

Prof. Dr. med. Ingo Autenrieth, Leitender Ärztlicher Direktor Universitätsklinikum Heidelberg
Stadt Heidelberg
DEZERNAT#16
LEADING EDGE – Kommunikation & Haltung